Beim Wasserball ist die Bezirksklasse des Hessischen Schwimmverbandes (HSV) die unterste Einstiegsklasse für Turnierspiele. Bei unserem Bezirk-Mitte des HSV starten folgende Mannschaften:

Erster Frankfurter Schwimm Club 1891 e.V. (EFSC) https://efsc.de/
Erster Offenbacher Schwimmclub 1896 e.V. (EOSC) http://www.eosc.de/
Kelkheimer Schwimm-Club 70 e.V. (KSC-70) http://www.ksc-70.de/
Schwimm-Club Wiesbaden 1911 e.V. (SCW) https://www.scw-1911.de
SSKC Poseidon 06 e.V. Aschaffenburg http://poseidon-aschaffenburg.de/
Rüsselsheimer Schwimm-Club 1954 e.V. (RSC) https://schwimm-club.de/
Verein für Bewegungsspiele e. V. Friedberg (VfB) https://www.vfb-friedberg.de/

Jahrzehntelang organisierte die Sommer- und Winterrunden Klaus Schürmann vom EOSC 1896 e.V. Offenbach. Zum Jahreswechsel 2020 hat Jürgen Bock vom EFSC 1891 e.V. Frankfurt dies übernommen. Bezirksspiele werden nicht ins Internet gestellt. Die Wasserballwarte Bezirk Nord Wolfgang Röller, Bezirk West Günter Pohl und Bezirk Süd Volker Andrae können für die anderen Bezirke Auskunft geben. https://www.wasserball-in-hessen.de/

Aktuell spielt keine hessische Mannschaft in der höchsten deutschen Spielklasse, die sich „Deutsche Wasserball-Liga“(DWL) nennt. http://www.deutsche-wasserball-liga.de/

Beim Deutschen Schwimmverband (DSV) sind die Spielpaarungen, Termine, Tabellen & Torjäger-Statistik aktuell online und alle Spiele werden im dsv.de LIVETICKER übertragen!
http://www.dsv.de/wasserball/wettkampf/ergebnisse-tabellen

Für die Jugend gibt es hessische Spielpläne in den Altersklassen U12-U18. Nur die Wasserfreunde Fulda nehmen auch in diesem Jahr wieder an der Bundesliga für die U 18 männlich teil.

Es wird in der Regel Mixed gespielt, da der weibliche Anteil gering ist. Sehr erfolgreichen Frauen-Wasserball bieten die Damen des Wasserball Vereins Darmstadt (WVD), die als einzige hessische Mannschaft bei der 2.Liga-Süd-Damen teilnimmt und dabei in den letzten Jahren viermalig Süddeutscher Meister wurde.

Bei der 1.Herren-Mannschaft des WVD spielt der ehemalige KSC-70 Leistungsschwimmer Alexander Erb (1995) in der 2.Liga Süd (dem Unterbau der höchsten deutschen Spielklasse DWL) erfolgreich mit.
Alexander Erb

Alexander ErbIm Kelkheimer Freibad beim KSC-70 hatte Alex auch den ersten Kontakt mit dem Wasserball. Nach einigen KSC-Spielen war er angesteckt und ist senkrecht durchgestartet. In der Torschützenliste der 2.Liga Süd ist er heute auf den vorderen Plätzen dabei.

In der KSC-Vereins-Bestenliste ist Alex immer noch dritter bei 200m Schmetterling in 02:31,69 Minuten und 100m Freistil in 00:56,79 Minuten sowie 200m Lagen in 02:23,87 Minuten. Den 2.Platz hat er noch bei 400m Freistil in 04:41,92 Minuten und  800m Freistil in 10:28,16 Minuten.
KSC-Schnellster seit 2013 ist Alex bei 200m Rücken in 02:23,64 Minuten und 400m Lagen in 05:08,22 geblieben.
Alex entspricht dem Spruch unseres Bundestrainers Hagen Stamm: „Wenn ein Schwimmer anfängt zu denken, spielt er Wasserball.“
Für alle die es 2020 probieren wollen: KSC-Ansprechpartner ist C-Trainer Leistungssport Wasserball Maynhard Schwarz Tel. 0160-6108153

Hier der Beitrag als PDF >> Wasserball Turnierspiele in Hessen Jan2020